Jetzt bewerben

Jetzt bis zum 15.06.22 bewerben!
9.000 € Preisgelder

Wie bewirbst du dich?

Teilnahmevoraussetzung ist die schriftliche Kurzdarstellung anhand des angefügten Bewerbungsbogens, der vollständig ausgefüllt und fristgerecht zurückgesendet werden muss. Zusätzliche Materialien, wie zum Beispiel das Konzept, die Projektberichte oder Zeitungsartikel sind uns immer willkommen.

Einfach hier das Poster mit den Bewerbungsunterlagen anfordern oder direkt den Bewerbungsbogen als PDF downloaden.

Bitte den vollständig ausgefüllten Bewerbungsbogen und ggf. weiterführende Informationen an unsere Adresse senden:


Der Kinderschutzbund
Landesverband Niedersachsen e.V.

Stichwort: Niedersächsischer KinderHabenRechtePreis 2022
Escherstraße 23
30159 Hannover

Der Einsendeschluss
Eure Bewerbung kann bis zum 15.06.2022 eingereicht werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


 

Wer kann gewinnen?

Die Preisträger
Bei der Auswahl der Preisträger wird die langfristige Wirkung, also die Nachhaltigkeit der jeweiligen Ansätze berücksichtigt. Ganz besondere Beachtung findet die Beteiligung und Mitbestimmung von Kindern und Jugendlichen.

Die Jury
Ein Auswahlgremium entscheidet über die Vergabe des Preises. Es besteht aus einem Vertreter/einer Vertreterin aus dem Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung und dem Deutschen Kinderschutzbund Landesverband Niedersachsen, einer Expertin für Kinderrechte und einer Jugendjury vom Landesschülerrat. Die Jury wird alle Bewerbungen sichten und alle Teilnehmer anschließend informieren.

Die Preisverleihung
Die Preisträger werden am 17. September in Hannover ausgezeichnet.

Das Preisgeld
Insgesamt beträgt die Summe des Preisgeldes 9.000 €. Der Preis wird dann in drei Kategorien mit jeweils 3.000 € verliehen, die die Jury beim Auswahlverfahren festlegt.


 

Werden die Preisträger auch bekannter?
Unbedingt!

Wir möchten die besondere Arbeit der Preisträger einer sehr großen Öffentlichkeit präsentieren! Deshalb wird die ausgezeichnete Initiative in einer kleinen Dokumentationsreihe filmisch aufbereitet und als „Foto-Slideshow“ auf unserer Website veröffentlicht.

 

X