Sensationeller Endspurt! Fast 100 Bewerbungen warten auf die Jury

Und die ist nicht zu beneiden... 
Das Gremium hat die Qual der Wahl, sich zwischen fast 100 tollen, bunten und ganz unterschiedlichen Beiträgen von Initiativen aus ganz Niedersachsen zu entscheiden.

Wir freuen uns RIESIG über den Zuspruch und das großartige Engagement! 
1000 Dank! 

Der Niedersächsische KinderHabenRechtePreis 2018

Kinder und Jugendliche haben eigene Rechte, die in der UN-Kinderrechtskonvention festgeschrieben sind. Viele Menschen wissen jedoch weder von der Existenz dieser Rechte noch kennen sie deren Inhalte. Genau das will der Deutsche Kinderschutzbund ändern. Daher zeichnen wir gemeinsam mit dem Land Niedersachsen bereits zum elften Mal besonderes Engagement für Kinderrechte aus. So verhelfen wir dem Thema Kinderrechte zu mehr Sichtbarkeit und Öffentlichkeit. Denn nur wer diese Rechte kennt, kann sie einfordern und leben sowie einräumen und schützen!  

 

Unter dem Motto „Wir bestimmen mit!“ werden in diesem Jahr Angebote oder Initiativen gesucht, die den Artikel 12 der UN-Kinderrechtskonvention in herausragender Weise mit Leben füllen:  

 

Artikel 12: Recht auf Beteiligung: Kinder haben das Recht, bei Angelegenheiten, die sie betreffen, altersangemessen beteiligt zu werden. Ihre Meinung muss bei allen Dingen, die sie  betreffen, beachtet werden. Kinder und Jugendliche reden mit, gestalten mit und bestimmen mit.


Wir möchten, dass alle Kinder in unserer Gesellschaft gut leben können. Machen auch Sie mit und helfen Sie den Kinderrechten auf die Sprünge!

Wir danken dem Land Niedersachsen für die Unterstützung.


 

 

Wer kann sich bewerben?

Kurz: Jede/r, der sich in Niedersachsen für die Rechte der Kinder und Jugendlichen stark macht. Von der engagierten Einzelperson jedes Alters bis hin zu Projekten, Initiativen, Kommunen, Schulen, Kindertagesstätten, Vereinen, Institutionen, Betreuungs- und Bildungseinrichtungen. Berücksichtigt werden Aktivitäten aus den Jahren 2016 und 2017 sowie laufende Initiativen. Übrigens: Die Bewerbung kann auch von Dritten eingesendet werden.

Grusswort schliessen

Grußwort der Niedersächsischen Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, Dr. Carola Reimann, anlässlich der Ausschreibung des KinderHabenRechtePreises 2018

Sehr geehrte Damen und Herren,
Kinder haben Rechte – das ist nicht nur der Name, sondern auch die Idee, die hinter dem KinderHabenRechtePreis steht. Was wie eine Selbstverständlichkeit klingt, muss im Alltag immer wieder mit Leben gefüllt werden. Für die Landesregierung ist es Anspruch und Selbstverpflichtung, die Rechte von Kindern umzusetzen: Sie sind in der Landesverfassung verankert. Außerdem vergeben wir jedes Jahr einen Preis an Projekte und Initiativen, die sich im Bereich Kinderrechte vorbildlich engagieren.

In diesem Jahr lautet das Motto „Wir bestimmen mit!“ denn Kinder wissen am besten, was sie von einer kindergerechten Gesellschaft und Zukunft erwarten. Dazu brauchen sie Räume für Mitsprache und Beteiligung.

Ich freue mich auf viele Bewerbungen von engagierten und kreativen Projekten, die zeigen: „Wir bestimmen mit!“


Ihre Dr. Carola Reimann
Niedersächsische Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung und Schirmherrin des Niedersächsischen KinderHabenRechtePreises