10 Jahre KinderHabenRechtePreis!

Unter dem Motto: Recht hast Du!

können sich diesmal Projekte, Initiativen, Vereine und Institutionen, die den Kinderrechten auf die Sprünge helfen, um den mit insgesamt 9.000 Euro dotierten Preis bewerben.  

 

In Artikel 4 der UN-Kinderrechtskonvention geht es um die Achtung, Verwirklichung und Bekanntmachung der Kinderrechte.

Grusswort schliessen

Sehr geehrte Damen und Herren,
alle Kinder haben Rechte! Unabhängig von ihrer Hautfarbe, Religion, Herkunft, Alter oder Geschlecht haben alle Kinder und Jugendlichen das Recht auf Schutz vor Gewalt, auf Beteiligung, auf Bildung, Gesundheit, auf gleiche Chancen und viele weitere Rechte. Das ist im Übereinkommen über die Rechte der Kinder der Vereinten Nationen vereinbart und bis heute von 193 Ländern – auch von Deutschland – unterzeichnet worden. Mir ist es wichtig, dass Kinder und Erwachsene in Niedersachsen diese Rechte kennen. Schutz und Förderung von Kindern und Jugendlichen gehören zu den zentralen Anliegen der Niedersächsischen Landesregierung. Bereits seit 2009 sind die Kinderrechte in der Verfassung des Landes verankert.

Seit nunmehr 10 Jahren verleihen wir den KinderHabenRechtePreis an engagierte Initiativen. Die Verwirklichung der Kinderrechte im Lebensalltag braucht die Sensibilität der Öffentlichkeit für die Situation von Kindern und Jugendlichen. Im Jubiläumsjahr wollen wir unter dem Motto „Recht hast du!“ Vereine, Kommunen oder andere Organisationen auszeichnen, die sich dafür einsetzen, dass die Rechte der Kinder bekannt gemacht und im Leben mit und für unsere junge Generation selbstverständliche Handlungsmaxime werden.

Ich freue mich auf den Jubiläumspreis mit vielen Mitwirkenden und tollen Gemeinschaftsaktionen!

Ihre Cornelia Rundt
Niedersächsische Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung und Schirmherrin des Niedersächsischen KinderhabenRechtePreises