Preis für Projekte, Initiativen, Vereine und Institutionen, die sich für die Integration aller Kinder einsetzen. Alle Kinder, die bei uns leben, sollen gerechte Chancen haben und gut behandelt werden. Ganz gleich, ob sie hier geboren sind oder nicht.



Sehr geehrte Damen und Herren,
alle Kinder haben in Deutschland das Recht auf gleiche Chancen - unabhängig von ihrer Hautfarbe oder Religion, unabhängig davon, wo sie geboren wurden, woher ihre Eltern stammen oder ob ihre Familie arm oder reich ist.

Kinderrechte sichtbar zu machen und die Öffentlichkeit dafür zu sensibilisieren, das ist das Ziel des KinderHabenRechtePreises, der auch in 2016 wieder verliehen wird. In diesem Jahr lautet das Motto: Ich gehör‘ dazu. Vor dem Hintergrund der aktuellen Flüchtlingsbewegung besitzt dieses Motto eine besondere Aktualität. Wir wollen Initiativen engagierter Menschen in Vereinen und Organisatio-nen auszeichnen, die sich in besonders nachhaltiger Weise für die volle Teilhabe und für einen Schutz vor Diskriminierung gerade auch von Kindern mit Fluchterfahrung einset­zen.

Als niedersächsische Sozial- und Familienministerin habe ich gerne auch in diesem Jahr die Schirmherrschaft für den KinderHabenRechtePreis übernommen. Ich wünsche mir viele Mitwirkende sowie spannende Projekte und freue mich schon jetzt auf die feierliche Preisverleihung.


Ihre
Cornelia Rundt

Niedersächsische Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung und Schirmherrin des Niedersächsischen KinderhabenRechtePreises